Beiträge von Rollmops

    Ich bin gerade sehr dankbar für die heiße Schokolade, die ich mir gemacht habe. Süß, schokoladig und schön warm im Bauch. Sonst mag ich selten heiße Schokolade, aber heute ist es wunderbar.

    Ich habe gerade gemerkt, das ich heute Abend wohl nicht mehr viel auf die Reihe bekomme. Habe aber extra den Wecker schön früh gestellt morgen. Dann muss ich halten morgen mehr ran. Und wie ich mich ärgere, das mein Kopf gerade nicht mehr so fit ist. Saß gerade vor einer Aufgabe und bin fast ein bissle verzweifelt. Ich probiere es nachher noch einmal. Erst mal ein bisschen ausspannen und einfach bald schlafen gehen.

    Diese Unfähigkeit anderer zu planen und vorausschauend zu sein. Ich gebe ja echt zu, das ich momentan echt manchmal unter Zeitdruck stehe und alles fast minutengenau ausplanen muss............und dann schießt man mir dazwischen und kippt immer wieder Termine um oder Arbeitszeiten. Ja - pardon - Himmel und Arsch, wie soll man da alles schaffen? Unterlagen quer durch die Stadt fahren........Arzttermine, lernen, noch mehr lernen........mal ordentlich pennen. Ich esse seit Tagen fast nur noch heiße Würstchen mit Brot oder schnell belegtes Brot. Gestern hatte ich das Glück, das der Kollege, mit dem ich noch einmal gelernt habe mir was gemacht hat........mal keine heißen Würstchen. Und was mache ich gerade schnell heiß? Nachdem ich Sandwichschichtmäßig irgendwo zwischen Arzttermin und anderem Termin (der zwei Stunden vorher abgesagt wurde) gearbeitet habe, da mit einer ungelernten Kraft (wenn auch sehr bemüht) alleine war und alles managen musste. Daneben im Kopf aber schon vorausschauend planen musste wann ich denn heute noch lerne (jetzt gleich, minus Termin sogar ein bisschen länger zum Glück) und dann auch noch umplanen musste, weil man mir auf einmal mitteilte ich müsse morgen anders arbeiten. Zum Kotzen! Ich bräuchte gerade nichts mehr, als eine heiße Badewanne, eine ganze Flasche Wein für mich und viele gute Bücher und ein warmes kuscheliges Bett zum lesen sowie Zeit. Nur noch zwei Wochen.............nur noch zwei Wochen! Hoffentlich.

    Gerade schlagartig für eine Weile so gut, das mein Grinsen vom einen zum anderen Ohr nur auffallen kann. Wer weiß, wie lange es hält, weil schon eine Mist Beinote dabei ist, aber Amen......

    Ich bin fast nur noch dauermüde und das geht langsam echt auf die Substanz. Aufstehen, essen, sich versorgen, lernen und arbeiten. Das war es. Langsam habe ich das Gefühl gar nichts mehr in den Kopf rein zu bekommen und eine Menge falsch zu machen. Das schlimmste was jetzt passieren könnte wäre eine Absage meines Kurses. So doof das klingt, der Virus ist im Kopf durchaus da und ich halte mich an die Regeln, aber es ist bei weitem nicht wirklich ein Problem für mich gerade. Es ist etwas, wo wir halt jetzt einfach durch müssen und wir einfach hoffen müssen, das möglichst bald ein Weg gefunden wird das weniger Leute oder keiner mehr schwer erkrankt. Und ja, es ist für viele Leute sehr schlimm, das ist ok und jeder fühlt sich bei anderen Dingen unwohl, aber so bitter es klingt.....es hat doch eh keiner Lust mit mir abzuhängen. Bzw. Wenige Menschen. Und die wenigen Menschen, die mich umarmen dürften und es auch tun würden sind halt aktuell auch nicht verfügbar. Bzw man will es ihnen nicht zumuten. Ich bin dankbar für meine Schmusetiere. Wenigstens ein bisschen was plüschig weiches, was sich anschmiegt. Oh Mann.....es ist schon wieder so spät und ich muss zur Arbeit los. Dabei habe ich viel zu wenig gelernt. Und von meinem Mittagessen ist mir schon wieder schlecht.

    Ich nehme mal an, das schwarzer Humor erlaubt ist....

    Die Kollegin die heute mal wieder die Geschwindigkeit eines Faultiers auf Valium hat und darüber klagt, das wir ja noch so viel zu tun haben und außerdem man gar nicht fertig würde. Einen Zahn zulegen hilft

    ......

    Ich bin dankbar fuer die corona Pandemie.

    Die mir mal wieder aufzeigt was Menschen fuer Gott verdammte heuchler sind und ihr wahres Verhalten zu Tage tragen.

    I'm guten und in schlechten Sinne.

    Ja, Corona wirkt wie ein Brennglas. Und wahre Motive treten schnell zu Tage. Nur hoffe ich auch, das du auch gute Beziehungen und Motive bei anderen erkennen konntest. Also welche, die nicht einen bitteren Beigeschmack haben. Mögest du einen guten Start in die Woche haben.

    Das anscheinend davon ausgegangen wird, das man total verblödet ist. Und man jedem kleinen Ding hinterher telefonieren und anreklamieren muss. Bin ich Kreditgeber für Multimilliarden-Unternehmen? Für die sind vielleicht mal eben hundert Euro nichts, aber für den hart arbeitenden Normalo ist das wohl viel Geld. Und wenn der Betrag nicht erstattet wird werde ich denen solange an der Arschbacke kleben (zu mehr reicht es nicht) bis ich mein Geld wieder habe. Diese Umstellung hat nur Geld, Nerven und Zeit gekostet. Das sind eh schon siebzig Euro mehr die verschwunden sind als der Typ bei der Umstellung gesagt hat. Und jetzt dieses doppelte abbuchen. Brrrr.....dafür habe ich Null Zeit und Nerven. Zum Glück habe ich wenigstens die verbale Kompetenz um ihnen höflich zu sagen was für einen Bockmist sie da bauen und es eine Unart ist. Aber mit der doofen Rollmops kann man es ja probieren. In allen Bereichen des Lebens anscheinend.

    Ich habe mich gerade göttlich amüsiert. Bin aufgewacht, da mein Wecker auf acht Uhr stand und bimmelte, habe später auf mein Handy gesehen und mich gewundert das es erst sieben Uhr noch etwas hat. Bis mir eingefallen ist, das wir ja heute Zeitumstellung hatten und ich das vielleicht auch vor zwei Wochen in den Kalender eingetragen habe, es aber wieder total vergessen habe. Schön blöd, oder? Aber lustig war es.

    Puh, bin ich müde. Aber ich lerne gerade schon brav und nachher geht es auf die Arbeit. Nur die Wohnung sieht aus wie

    .....und meine Wäsche scheint persönlich zur Waschmaschine laufen zu müssen. Ne, vielleicht bekomme ich das ja noch morgen mit auf den Plan. Uiui *mir müde die Augen reib*

    es ging schon besser... heute morgen einen Anruf bekommen von der Ärztin wir sind Corona Positiv getestet ......yeah!

    Da kann man dir und Sonne nur gute Besserung wünschen und das ihr bald "gesund" da wieder raus kommt.

    Das heute die Techniker statt einer Stunde vier gebraucht haben und ich jetzt ein Loch in der Wand hatte und ein Kabel rumhängend. Sprich statt weiter zu lernen und mehr zu schaffen bin ich zum Baumarkt. Jetzt habe ich gelernt Kabel mit so kleinen Dingern an die Wand zu nageln und Löcher mit moltofil zuzumachen. Es ist schön, das ich neues gelernt habe, aber die Zeit hätte ich anders nutzen können.

    Nicht so. Und dann ruft man Zuhause an und keiner geht ran. :( Ist auch irgendwo ok, es hat unter der Woche und wir arbeiten alle. Aber ich brauche meine Mama.